Ein besonderer erlebnispädagogischer Tag in der Jugendqualifizierung (Q&B) Exkursion auf die Hängebrücke Geierlay im Hunsrück-Der Weg ist das Ziel

Endlich war es soweit, am 10.10.2022 ging es los, mit insgesamt zehn Teilnehmer-/Innen aus der Jugendqualifizierungsmaßnahme Q&B.

Die Jugendqualifizierungsmaßnahme Q&B ist eine Maßnahme des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration und wird durch den Europäischen Sozialfond (ESF) unterstützt und  durch das kommunale Jobcenter Groß-Gerau co-finanziert.

Das Projekt wird seit dem Jahr 2000 kontinuierlich mit 12 bis 20 Plätzen durchgeführt. Im Laufe eines Jahres nehmen rund 35 bis 40 junge Menschen an dem Projekt teil.

Die Brücke ist eine erlebnispädagogische Attraktion für Schwindelfreie und Abenteurer und belohnt Mutige nicht nur mit einem Adrenalin-Kick, sondern auch mit einem atemberaubenden Ausblick.

Die Geierlay-Hängebrücke ist mit einer Länge von 360 m und einer Höhe von 100 m die zweitlängste/höchsteHängebrückeDeutschlands.

Im Jahr 2017 wurde ihr durch die Titan-RT mit 485,5m Länge und 125,5m Höhe in Sachsen-Anhalt der Rang abgenommen.

Unter dem Motto des chinesischen Philosophen Konfuzius: „Der Weg ist das Ziel“ begann die Exkursion mit einem Anmarsch von 5 km, um überhaupt vom Parkplatz an die Brücke zu kommen.

Die Lebensweisheiten: Ausdauer, Glück und Motivation wurden auf eine harte Probe gestellt.

Doch die Teilnehmer-/Innen meisterten die Herausforderung mit Bravour, auch wenn der Eine oder Andere „sich am Rucksack“ von Marion Stiedel klammerte, erreichten Alle um Erfahrungen reicher das Ende der Brücke.

 

Ein besonderer Sommerabschluss in der Ausbildung: Ein Tag unter Segeln

Die Aufregung war groß, als es um die Planung des diesjährigen erlebnispädagogischen Events als Sommerabschluss für die Auzubildenden ging. Sie erfolgte in enger Kooperation mit den Berufschullehrer(inne)n der Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim. Sollte es wieder eine Kanutour sein, vielleicht sogar mit einer kleinen Wildwassereinlage, oder sollten wir der Einladung des Lehrers der Berufsschule folgen und eine Segeltour auf dem Rhein machen? Die Entscheidung fiel schnell, denn so eine Chance bietet sich selten: ein Segeltorn auf dem Rhein!

Weiterlesen

AVM Erfolgsgeschichte

Eine Tür geht zu – eine andere öffnet sich

Das berufliche Leben steckt voller unerwarteter Möglichkeiten, aber man muss aktiv werden, wenn man sie nutzen möchte. So, oder so ähnlich könnte eine kleine Erfolgsstory bei der Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt beginnen. Drei von drei Auszubildenden im Bereich Metall haben im Dezember 2021 Ihre Abschlussprüfung zum Fachpraktiker Metallbau erfolgreich bei der Handwerkskammer abgeschlossen.

Weiterlesen

AVM Erfolgsgeschichte

Erfolgreich umgeschult zum Zerspanungsmechaniker, auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung kam Herr E. (39 Jahre) zu uns. Auf Grund der Corona-Pandemie war es für ihn generell schwierig, eine neue Arbeitsstelle zu bekommen. Viele Unternehmen hatten die Pandemiezeit leider nicht überstanden und mussten schließen. Dies machte die Suche nicht leichter. Herr E. ist sich seiner Qualifikationen bewusst, zielorientiert gingen bereits mehrere Bewerbungen an Unternehmen raus. Zu einem Arbeitsverhältnis kam es leider noch nicht.

Weiterlesen

AVM Erfolgsgeschichte

Herr S., ein 30-jähriger Teilnehmer aus dem Projekt Werkakademie, der durch einen Arbeitsunfall seinen erfolgreich erlernten Beruf als Dachdecker nicht mehr ausüben konnte, musste sich beruflich umorientieren. Er beschäftigte sich in seiner Schulzeit schon mit dem IT-Bereich und bildete sich seit mehreren Jahren privat und eigenständig weiter. Entschieden hatte er sich nach der Schule aber für das Familiengeschäft. Wenn er also schon einen neuen beruflichen Weg gehen musste, sollte es dieses Mal die Ausfahrt in Richtung Informationstechnologie sein!

Weiterlesen

Alle Kräfte an einem Standort gebündelt: der AVM in der Stahlstraße.

Die Möbel stehen an der richtigen Stelle, die Umzugskisten sind ausgepackt: Mittlerweile haben wir uns vollständig in der Stahlstraße eingerichtet. Dieser Veränderung gingen einige Planungsarbeiten voran. Schließlich bestand der Standort in der Bernhard-Adelung-Straße bereits seit mehreren Jahrzehnten. Etliche Auszubildende besuchten dort unsere Unterrichts- und Werkräume, um sich mit unserer Hilfe auf ihre berufliche Laufbahn in der Gastronomie oder im Metallbau vorzubereiten.

Weiterlesen

Wir bauen ein Restaurant – für Auszubildende, Schüler/-innen und viele weitere Gäste

Die Pläne für dieses außergewöhnliche Projekt lagen schon seit einiger Zeit in unserer Schublade – seit dem vergangenen Jahr ist es offiziell: Wir bauen ein Restaurant. Es nennt sich “Das Mangold” und liegt in der Straße im Attich. Das Besondere daran: “Das Mangold” ist weitaus mehr als ein gewöhnliches Restaurant. Denn es vereint auf elegante Weise schulische, berufliche und städtebauliche Funktionen.

So sollen hier in Zukunft die Schüler und Schülerinnen der Georg-Mangold-Schule ein gesundes Mittagessen erhalten. Für die zweitgrößte Grundschule des Landkreises Groß-Gerau bedeutet das, dass sie dann das schon lange anvisierte Ganztagsangebot realisieren kann.

Weiterlesen

AVM Erfolgsgeschichte

Eine Erfolgsgeschichte der QundB

Phillip K*., 20 J. kam im Januar aus eigenem Antrieb zu uns in den AVM. Er war zum damaligen Zeitpunkt obdachlos und lebte in einem Übergangswohnheim für jugendliche Obdachlose. Es war sein Wunsch, seinen qualifizierenden Hauptschulabschluss im Rahmen unseres QundB-Projekts nachzuholen, um anschließend eine Ausbildung im Handwerk aufzunehmen. Verschiedenste persönliche Problemlagen hatten bis dahin dazu geführt, dass P. die Regelschule ohne Schulabschluss abgebrochen hatte und sogar die Schulpflicht durch das Schulamt vorzeitig beendet wurde.

Weiterlesen

AVM Erfolgsgeschichte

Herr L., ein in Deutschland geborener, knapp 60-jähriger Teilnehmer, kam mit multiplen Vermittlungshemmnissen zu uns.

Nachdem er nicht mehr als Bäcker arbeiten konnte, war Herr L. über zehn Jahre hinweg überwiegend ohne Arbeit. Eigene Bewerbungsaktivitäten blieben aus den unterschiedlichsten Gründen (keine Arbeitszeugnisse, unsichere PC-Kenntnisse, kein Führerschein, etc.) ohne Erfolg. Zudem war der TN durch ein Augenleiden zunehmend eingeschränkt.

Weiterlesen

AVM Erfolgsgeschichte

 

Als Frau R. uns für eine Qualifizierungsmaßnahme zugewiesen wurde, war sie 32 Jahre alt und hatte bereits berufliche Erfahrungen in der Sicherheitsbranche gesammelt. Sie verfügte über den Realschulabschluss, aber nicht über eine Ausbildung.

Frau R. hatte einen schwierigen sozialen Hintergrund, Sie ist geschieden, ihre beiden Kinder lebten in einer Pflegefamilie, sie war seit Jahren arbeitsuchend.

Weiterlesen