Stellenausschreibung


Wir sind die Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des Kreises Groß-Gerau, des Kommunalen Jobcenters Kreis Groß-Gerau und der Stadt Rüsselsheim am Main im Verbund der Riedwerke Kreis Groß-Gerau.

Zur Verstärkung unserer Teams im Bereich der Metallausbildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogen (m/w/d)

(Kennziffer: 2020-03)

 

für die Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen. Eine Einstellung erfolgt zunächst projektbefristet bis zum 31.07.2021. Die Stelle mit einem Umfang von 19,5 Wochenstunden kann ggf. mit der Stelle 2020-04 zu einer Vollzeitstelle zusammengefasst werden.

Zu Ihren Aufgaben als sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in im Jugendbereich gehören:

  • Planung und Durchführung von Gruppenveranstaltungen
  • Einzelfallberatung
  • Förderplangespräche
  • Krisenintervention
  • Dokumentation und Berichtswesen (datenbankgestützt à „SocialOffice“)
  • Evaluation der Projekte
  • Netzwerkarbeit – Kooperation mit allen beteiligten Akteuren
  • Durchführung von Unterrichtseinheiten im Bereich WiSo
  • Teilnahme an erlebnispädagogischen, auch mehrtägigen Angeboten
  • Akquise und Betreuung von Praktikumsbetrieben
  • Begleitung und Betreuung der Teilnehmer in den Praktikumsbetrieben

Anforderungsprofil:

  • Ein Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbarem Abschluss
  • Kenntnisse im jeweiligen Rechtsgebiet
  • Erfahrung in der Arbeit mit der Zielgruppe und in der teilnehmerorientierten Gesprächsführung
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und die Fähigkeit zur Netzwerkarbeit
  • Gute PC-Kenntnisse in den Office-Standardprogrammen
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich, eigener PKW von Vorteil
  • Mobilität und Flexibilität für das gesamte Kreisgebiet
  • Bereitschaft zur Teilnahme an mehrtägigen Exkursionen

Wir bieten:

  • Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD (VKA) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst – bis Entgeltgruppe S 11b
  • Berücksichtigung von Berufserfahrung bei der Stufenzuordnung
  • Zusätzliche Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Zusatzrente (Betriebsrente) durch die ZVK Darmstadt
  • Familienfreundliches Arbeiten im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeit
  • Moderne Büro- und Technikausstattung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kollegiales und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • Sinnstiftendes, soziales und spannendes Arbeitsumfeld
  • Gewährung eines Jobtickets zur vergünstigten Nutzung des ÖPNV
  • Weitere Annehmlichkeiten der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, so erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 2020-03 bis zum 02.03.2020. E-Mail-Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung zu einer *.pdf-Datei mit maximal 3 MB zusammen.

Für Fragen steht Ihnen die Geschäftsbereichsleiterin Frau Silvia Weber (06142-7964-200) zur Verfügung.

AVM gGmbH, Bernhard-Adelung-Straße 20a, 65428 Rüsselsheim am Main

personal@avm-ruesselsheim.de

 

 

 

 


Wir sind die Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des Kreises Groß-Gerau, des Kommunalen Jobcenters Kreis Groß-Gerau und der Stadt Rüsselsheim am Main im Verbund der Riedwerke Kreis Groß-Gerau.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Arbeit mit straffällig gewordenen Jugendlichen eine/n

Sozialpädagogen (m/w/d)

 (Kennziffer: 2020-04)

 

Eine Einstellung erfolgt zunächst projektbefristet bis zum 31.12.2020. Die Stelle mit einem Umfang von 19,5 Wochenstunden kann ggf. mit der Stelle 2020-03 zu einer Vollzeitstelle zusammengefasst werden.

Zu Ihren Aufgaben als sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in im Jugendbereich gehören:

  • Planung und Durchführung von Gruppenveranstaltungen
  • Einzelfallberatung
  • Förderplangespräche
  • Krisenintervention
  • Dokumentation und Berichtswesen (datenbankgestützt à „SocialOffice“)
  • Evaluation der Projekte
  • Netzwerkarbeit – Kooperation mit allen beteiligten Akteuren
  • Einzelfallbasierte Planung und Begleitung der Resozialisierung
  • Akquise und Betreuung von passenden Einsatzstellen zur Ableistung der gerichtlich festgelegten Auflagen
  • Begleitung und pädagogische Betreuung der Teilnehmer in den Einsatzstellen
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung und der sinnvollen Freizeitgestaltung

Anforderungsprofil:

  • Ein Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbarem Abschluss
  • Kenntnisse im jeweiligen Rechtsgebiet
  • Erfahrung in der Arbeit mit der Zielgruppe und in der teilnehmerorientierten Gesprächsführung
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und die Fähigkeit zur Netzwerkarbeit
  • Gute PC-Kenntnisse in den Office-Standardprogrammen
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich, eigener PKW von Vorteil
  • Mobilität und Flexibilität für das gesamte Kreisgebiet
  • Samstag als Regelarbeitstag

Wir bieten:

  • Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD (VKA) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst – bis Entgeltgruppe S 11b
  • Berücksichtigung von Berufserfahrung bei der Stufenzuordnung
  • Tarifliche Zulage für Samstagsarbeit
  • Zusätzliche Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Zusatzrente (Betriebsrente) durch die ZVK Darmstadt
  • Familienfreundliches Arbeiten im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeit
  • Moderne Büro- und Technikausstattung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kollegiales und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • Sinnstiftendes, soziales und spannendes Arbeitsumfeld
  • Gewährung eines Jobtickets zur vergünstigten Nutzung des ÖPNV
  • Weitere Annehmlichkeiten der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, so erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 2020-04 bis zum 02.03.2020. E-Mail-Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung zu einer *.pdf-Datei mit maximal 3 MB zusammen.

Für Fragen steht Ihnen die Geschäftsbereichsleiterin Frau Silvia Weber (06142-7964-200) zur Verfügung.

AVM gGmbH, Bernhard-Adelung-Straße 20a, 65428 Rüsselsheim am Main

personal@avm-ruesselsheim.de