Stellenausschreibungen


Wir sind die Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des Kreises Groß-Gerau, der Stadt Rüsselsheim am Main und dem Kommunalen Jobcenter im Konzern Riedwerke Kreis Groß-Gerau.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Projekt Qualifizierung und Beschäftigung junger Menschen (Q&B) eine

Unterrichtsfachkraft (m/w/d)

(Kennziffer 2019-21)

Die Stelle ist zunächst, aufgrund der auf das jeweilige Haushaltsjahr erteilten Förderzusage, befristet bis 31.12.2019. Wir haben jedoch Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit, zumal das Projekt auch bereits seit über 20 Jahren bei uns läuft.

Ihre Tätigkeitsfelder sind:

  • Planung, Durchführung und Auswertung des Fachunterrichtes
  • Vorbereitung der Teilnehmer auf den Hauptschulabschluss überwiegend in den Fächern Mathematik, Deutsch und Biologie
  • Unterstützung bei Bewerbungsanschreiben, Stellenrecherchen und Praktikantenstellen
  • Begleitung bei der externen Abschlussprüfung
  • administrative Tätigkeiten und Dokumentation in SocialOffice

Sie zeichnet aus:

  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Unterrichtseinheiten
  • Erfahrung insbesondere in den Fächern Mathematik, Deutsch und Biologie
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz, Eigeninitiative, Flexibilität, Empathie, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Arbeitsverhältnis in Teilzeit (20 Stunden/Woche) nach TVöD (VkA) zunächst befristet bis 31.12.2019.
  • die Vergütung erfolgt nach der Entgeltordnung des TVöD (VkA) je nach Qualifikation in der Entgeltgruppe 6 – 8
  • Berücksichtigung von Berufserfahrung bei der Stufenzuordnung
  • zusätzliche Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Zusatzrente (Betriebsrente) durch die ZVK Darmstadt
  • familienfreundliches Arbeiten im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeit
  • moderne Büro- und Technikausstattung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • kollegiales und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • sinnstiftendes, soziales und spannendes Arbeitsumfeld
  • Gewährung eines Jobtickets zur vergünstigten Nutzung des ÖPNV
  • weitere Annehmlichkeiten der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Sollten Sie an einer Mitarbeit Interesse haben, so erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.09.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-21. E-Mail-Bewerbungen sind erwünscht. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung zu einer *.pdf-Datei maximal 3 MB zusammen. Im Original erhaltene Bewerbungsunterlagen werden gegen Freiumschlag zurückgesandt.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Für Fragen steht Ihnen unsere Geschäftsbereichsleiterin Frau Silvia Weber (06142 7964200) zur Verfügung.

AVM gGmbH, Bernhard-Adelung-Straße 20a, 65428 Rüsselsheim am Main

personal@avm-ruesselsheim.de


Wir sind die Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des Kreises Groß-Gerau, der Stadt Rüsselsheim am Main und dem Kommunalen Jobcenter im Konzern Riedwerke Kreis Groß-Gerau. Im Berufsfeld der Gastronomie bilden wir sozial benachteiligte Jugendliche in den Berufen Koch/Köchin, Fachpraktiker/-in Küche, Fachkraft im Gastgewerbe und als Restaurantfachkraft aus.

Zur Verstärkung unseres Ausbildungsteams im Bereich Gastronomie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogen (m/w/d)

(Kennziffer: 2019-20)

Die wöchentliche Arbeitszeit kann in Vollzeit aber auch in Teilzeit vereinbart werden. Es handelt sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis, zunächst bis zum Ende des Ausbildungsjahrgangs 2018 (31.07.2021) mit dem Ziel einer langfristigen Beschäftigung.

Ihre Aufgaben in der Sozialpädagogischen Betreuung gehören:

  • Themenangebote im Rahmen der Gruppenstunden
  • durchführen von Gruppenangeboten
  • Vermittlung von Allgemeinbildung
  • Teilnahme an erlebnispädagogischen Angeboten
  • Projektarbeit mit anderen Berufsgruppen
  • Kooperation mit der Berufsschule und mit den Auftraggebern (Jobcenter/BA)
  • Vorbereitung von Praktika
  • Betreuung externer Ausbildung
  • Kriseninterventionen
  • Besprechungen im Kleingruppen-, Ausbildungs- und Berufsschulteam
  • Kollegiale Begleitung
  • Falldokumentation in „SocialOffice“
  • Fortschreibung der Konzeption
  • erstellen von Fragebögen zur Evaluierung
  • erstellen eines Curriculums/einer Jahresplanung
  • erstellen von Berichten bzw. Sachstandsberichten

Anforderungsprofil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbares Studium
  • Erfahrung im Bereich Jugendberufshilfe bzw. berufsbezogener Pädagogik
  • Kenntnisse der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Theoretische und praktische Erfahrungen der Einzelfall- und Gruppenarbeit mit der Zielgruppe
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Organisationstalent
  • PC-Kenntnisse in den MS-Standardprogrammen und idealerweise im Programm „SocialOffice“
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich, eigener PKW von Vorteil

Wir bieten:

  • die Vergütung erfolgt nach dem TVöD (VKA) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst – bis Entgeltgruppe S 11b
  • Berücksichtigung von Berufserfahrung bei der Stufenzuordnung
  • zusätzliche Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Zusatzrente (Betriebsrente) durch die ZVK Darmstadt
  • familienfreundliches Arbeiten im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeit
  • moderne Büro- und Technikausstattung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • kollegiales und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • sinnstiftendes, soziales und spannendes Arbeitsumfeld
  • Gewährung eines Jobtickets zur vergünstigten Nutzung des ÖPNV
  • weitere Annehmlichkeiten der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, so erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 2019-20 bis zum 29.09.2019. E-Mail-Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbung zu einer *.pdf-Datei mit maximal 3 MB zusammen.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Für Fragen steht Ihnen die Geschäftsbereichsleiterin Frau Silvia Weber (06142 7964200) zur Verfügung.

AVM gGmbH, Bernhard-Adelung-Straße 20a, 65428 Rüsselsheim am Main

personal@avm-ruesselsheim.de