Nicht verpassen: AVM-Fachtagung zu digitalem Lernen am 15. Oktober 2019

Zu Austausch und Diskussion lädt der AVM am Dienstag, dem 15. Oktober 2019, ein. Bei der öffentlichen Fachtagung, die ab 09.30 Uhr im Georg-Büchner-Saal in Groß-Gerau stattfindet, geht es um das Thema „Digitales Lernen in der überbetrieblichen Ausbildung“.

Nach einer kurzen Begrüßung seitens der  Geschäftsbereichsleiterin Jugendförderung des AVM, Silvia Weber, und des ersten Kreisbeigeordneten, Herrn Walter Astheimer, übernimmt Dr. Christian Mittermüller das Wort. Er arbeitet im hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Bei seinem Impulsvortrage „Digitalisierung in Hessen in der Ausbildung“ liegt der Schwerpunkt auf Jugendlichen mit besonderen Förderbedarf und darauf, wie sich eine zunehmende Digitalisierung während der Ausbildung auf deren beruflichen Chancen auswirken kann. Anschließend referiert Dr.-Ing. Stefan Göbel über „Serious Games – Spiele mit Lerneffekt“. Als Head of Serious Gaming des Multimedia Communication Lab der Technischen Universität Darmstadt beschäftigt er sich täglich mit digitalen Lernspielen: Beispielsweise untersucht er, wie sich diese effektiv erstellt lassen, wie Nicht-Programmierer unterstützt werden und selbst Lernspiele entwickeln können.

Nach einem kleinen Mittagssnack, das eigenhändig vom Ausbildungsrestaurant Ratsstube zubereitet wird, präsentieren die projektverantwortliche des AVM, Nouredine Bejjati und Wolfgang Brabender, Programmierer an der TU Darmstadt, das neueste Gemeinschaftsprojekt des AVM. „digi-GaMe“ heißt das digitale Lernspiel für Gastronomie und Metallbau in Kurzform. Es soll den Auszubildenden unter anderem helfen, Inhalte leichter zu erfassen und zu behalten und ihre sozialen Kompetenzen auszubauen.

Um sich selbst von der Qualität eines Lernspiels zu überzeugen, lädt die TU Darmstadt anschließend zum interaktiven Teil der Tagung ein: Die Gäste dürfen dabei selbst zur Spielkonsole greifen und in die virtuellen Welten der Spiele „Escape from Wilson Island“, „Polizeitraining“ und „Balance Fit“ eintauchen. Ab 15.30 Uhr haben Besucher bei einer Abschlussdiskussion die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen, offen gebliebene Fragen zu klären und ihre Meinung zum Thema digitales Lernen zu äußern.

Anmeldung Programm Anfahrt